Rest. Flugplatz Schänis
Kulinarische Tiefflieger, von wegen ...

Wilkommen im Restaurant Fluglatz Schänis


LIEBE GÄSTE
Mit großem Interesse haben wir die Medienkonferenz am 29. April 2020 des Bundesrates verfolgt. 
Wir freuen uns sehr, dass wir unser "Restaurant Flugplatz" am 
11. Mai 2020  erstmals 
eröffnen dürfen. 

In den kommenden Tagen werden wir die nötigen Maßnahmen für das Umsetzen des Schutzkonzeptes durchführen.
Unsere Öffnungszeiten ab dem 11. Mai 2020:
Bleiben jedoch gleich, je nach Anzahl Gäste schließen wir etwas früher. 
Da die Platzzahl beschränkt ist, sind die Mittagsmenü neu 
ab 11:00-14:00 Uhr erhältlich.
Damit wir die vorgeschriebenen Maßnahmen einhalten können, wären wir für Ihre Reservation Dankbar. 
 (Tel. 055 619 60 45 ) 
   
Ebenso bieten wir ab diesem Datum, auf Vorbestellung, einen Take Away-Service an.

Täglich 1 Mittags Menu


Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 8.30 Uhr bis 22.00


Unser Service-Team freut sich auf Ihren Besuch 

 

und unser Küchen-Team ist Messerscharf was für Sie zu Zaubern ...




Flugplatz Schänis eröffnet neues Restaurant mit Kilian Senti

Das neue Betriebsgebäude auf dem Flugplatz Schänis hat in den letzten eineinhalb Jahren zunehmend Form angenommen. Nun wird es rechtzeitig auf den Start der Flugsaison eröffnet. 

Kilian Senti heisst der neue Pächter des Restaurant Flugplatz in Schänis.

Tolle Lösung rechtzeitig zum Saisonstart

In den vergangenen Wochen ist das zweistöckige Gebäude von den Segelfliegern bezogen worden. Aber bis vor kurzem hat noch eine wichtige Person gefehlt: Der Pächter des Restaurant Flugplatz.  Nun konnte die Betriebsgesellschaft des Flugplatzes Alpine Segelflugschule Schänis AG diesen in der Person von Kilian Senti finden  Matthew Reiter, Präsident der ASSAG: „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Kilian Senti einen ausgewiesenen Restaurantbetreiber aus der Region gefunden haben, der gut zu uns passt.“

In der Region verwurzelt

Kilian Senti betreibt schon einige Restaurants in der Gegend: Die Traube in Benken, das Hotel Restaurant Post in Biberbrugg und das Berggasthaus Fuederegg auf Oberiberg. Für Kilian Senti ein Glücksfall: „Mit der Fuederegg haben wir eine Skihütte, die im Winter viele Besucher anzieht. Dieselbe Mannschaft wird nun im Sommer das Restaurant Flugplatz betreiben“.

Generalprobe ab 29.03.2002

Das Restaurant wird ab dem 29. März geöffnet sein. Das Team wird sich in der neuen Küche und dem neuen Gebäude erst einarbeiten. Gäste sind aber schon willkommen und auch der Abenteuerspielplatz ist offen. Geflogen wird ab dem Flugplatz immer wenn es das Wetter zulässt.  Am 16. Mai wird das neue Gebäude und das Restaurant dann offiziell mit einer Feier eröffnet. Neben den geladenen Gästen wird auch die breite Öffentlichkeit eingeladen. Peter Schmid von der ASSAG: „Es wird eine Eröffnung mit Pauken und Trompeten geben“.

Wichtiger Treffpunkt in der Region 

Das neue Restaurant wird dank einem gut durchdachten Raumkonzept lokalen Vereinen und Firmen die Möglichkeit bieten, ihre Versammlungen, Sitzungen und Seminare in einem modernen Ambiente durchzuführen. Bei den verwendeten Materialien wurde viel Wert auf moderne, trotzdem warme Materialien gelegt, sodass man sich im neuen Restaurant wohlfühlt. Die grosszügige Terrasse bietet weiterhin einen freien Blick auf das Fluggeschehen, während sich die Kinder auf dem bewährten Spielplatz vergnügen.  

Restaurant Flugplatz Schänis ( Flugi Schänis ) ist bei Segelfliegern im In- und Ausland bekannt als Startort für Streckenflüge. Seine Lage mitten im Linthgebiet zieht aber auch viele Velofahrer, Skater und Skaterinnen sowie Spaziergänger an, die die flachen, gut ausgebauten Wege gerne nutzen. Ein kühles Getränk, Fitnessteller, frische, saisonale Salate, feine Coupes und die grosse Sonnenterrasse machen das Restaurant Flugplatz Schänis zum attraktiven Ausflugsziel für die ganze Familie. Kinder toben auf dem grossen Spielplatz und heben mit der "HB-LEA" ab zu ihrem eigenen Flug. Pilotinnen / Piloten und Helfer bauen ihre Flugzeuge auf- oder ab, Schleppflugzeuge starten und landen. Segelflugzeuge kehren von ihren Flügen nach Süddeutschland, Österreich und in die Schweizer Alpen zurück. Das Restaurant liegt an der Veloroute Schmerikon-Ziegelbrücke. Die Tour vom Zürichse zum Walensee (ca. 18 km) ist eine ideale Familienstrecke, da nur wenig Steigung zu überwinden ist. Skaterinnen und Skater starten beim Flugplatz, nehmen den Weg zwischen Flugplatz und Hauptstrasse Richtung Benken, umrunden den "Benkner Hügel" und kehren wieder zurück zum Restaurant Flugplatz Schänis.


Reservationen oder anfragen können per Sofort via Kontakt angefragt werden.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Restaurant (Nichtraucher), im lauschigen Garten.